Back to Blog
Yin Yoga Element Feuer

Yin Yoga Sequenz Element Feuer

elemente feuer yinyoga Jun 03, 2022

Mit dem Juni starten wir in die Sommer Season, der längste Tag des Jahres erwartet uns - die Sommersonnenwende wird in vielen Kulturen als Sommerbeginn gefeiert.
In der Traditionellen Chinesischen Medizin ist der Sommer dem Element Feuer zugeordnet. Wie auch die Jahreszeit steht dieses Element für Wärme, Hitze unsere Lebensfreude und Leidenschaft.

Wir Menschen leben im Rhythmus der Natur und somit ist es ganz normal , dass wir im Sommer vielleicht früher aufstehen, eher den Drang haben Draussen zu sein, Menschen zu treffen und sozialen Aktivitäten nachzugehen. Das Feuer ist das Element welches am meisten Yang besitzt. Im Winter herrscht Yin, die Kälte und Dunkelheit, das Gefühl sich zurück zu ziehen. Das komplette Gegenteil äußert sich im Feuer, warm, sogar heiss, ein Element welches nach Freiheit strebt und immer nach oben strebt. 

Im Yin Yoga arbeiten wir mit Meridianen, den Energielaufbahnen nach TCM (Traditioneller Chinesischer Medizin), welche wir durch lang haltende Positionen stimulieren und somit die Qualitäten des jeweiligen Elementes unterstützen können. 

Die emotionalen Qualitäten des Feuers zeigen sich in gelebter Leidenschaft, wobei wir unserem Herzen folgen und dabei stehst mit Respekt und Toleranz agieren. Ein ausgeglichenes Feuer Element zeichnet sich durch Verbundenheit und Freude aus, der Ausdruck ist übrigens das Lachen :)
Im Element Feuer arbeiten wir mit dem Herz Meridian und seinem Partner, dem Dünndarm Meridian. Beide Meridiane laufen in unseren Armen und Schultern, daher sind diese Positionen auch wunderbar um unseren Nacken-Schulter Bereich zu dehnen und zu lockern. 

 

Für diese Sequenz benötigst du keine speziellen Hilfsmittel, wenn du allerdings eine Decke und 2 Blöcke hast ist dies von Vorteil um deinen Körper best möglichst zu unterstützen. 

Die Übungen im Yin Yoga werden länger gehalten, wobei wir ohne Muskel Anspannung üben. Praktiziere immer im Kontakt mit deinem Körper und deinen Gefühlen und tue nur dass, was sich gut für dich anfühlt. 

Beginne in der STELLUNG DES KINDES, du öffnest deine Knie etwas und setzt dich nach hinten auf deine Fersen. Entscheide ob du deine Arme nach vorne strecken möchtest, an der Seite des Körpers lässt oder die Hände unter die Stirn nimmst.

Lass hier deine Schultern entspannen und komme ganz in deinem Körper und deinem Herzraum an. Frage dich ob du ein Wunsch oder eine Intention für diese Praxis einladen möchtest, vielleicht etwas um deine Leidenschaft, dein inneres Feuer zu unterstützen, ein Herzensprojekt, eine Verbindung zu jemandem oder etwas, oder die Liebe zu dir selbst nähren möchtest. 

Verweile can 3 Minuten hier……

Dann roll dich langsam nach oben auf um auf deine Fersen zum sitzen zu kommen. 

Wenn das unangenehm für dich ist, dann komm in eine andere Sitzhaltung deiner Wahl.

Von hier führe deinen rechten Arm hinter deinem Rücken und greif mit dieser Hand den entgegengesetzten, linken Oberarm, Ellbogen oder dein T-Shirt.
Entspanne beide Schultern. Wenn du die Dehnung in deinem Nacken vertiefen möchtest, dann kipp deinen Kopf etwas nach links und schau welche Neigung deines Kinn die perfekte Dehnung für dich darstellt. 

Halte diese Dehnung für ca 3 Minuten und wechsle dann die Seite.

Anschliessend bleibe ca 1 Minute mit entspannten Armen sitzen um Nachzuspüren. 

Komm von hier nun in einen Vier-Füssler-Stand, auf deine Hände und Knie. 

Wandere die Arme auf deiner Matte nach vorne, schau dass dabei die Hüfte über deinen Knien bleibt. Für die ÖFFNENDE HERZSTELLUNG (ANAHATA ASANA) leg deine Stirn auf deine Matte oder eine Unterlage ab. Entspann deinen Brustkorb, so dass du das Gefühl hast, dass dein Herzraum sich zum Boden öffnen mag. 

Diese Position kann sehr intensiv für deine Schultern sein, daher praktiziere vorsichtig und wenn es zu viel ist, komm früher aus der Übung heraus. Ansonsten bleibe 3-4min hier. 

Zum Auflösen setz dich langsam zurück in die Stellung des Kindes und spüre den Effekt der Übung nach.

Komm zurück auf deine Hände und Knie und komm in eine weitere Variante der Offenen Herzstellung, dieses Mal gedreht (GEDREHTES ANAHATA ASANA)

Dafür fädle deinen rechten Arm unter deiner linken Achsel zur linken Seite. Lege deine rechte Schulter zum Boden und finde für deinen Kopf eine angenehme Position, eventuell auf einer Decke oder Unterlage. 

Wenn du magst kannst du den linken Arm hinter deinen Rücken bringen, aber das ist nur eine Option, wenn du dich sicherer mit der Hand am Boden fühlst, bleibe gerne hier.

Nach 3 Minuten wechsle vorsichtig zur anderen Seite

Nachdem du beiden Seiten praktiziert hast lege dich auf deine Matte und nimm dir Zeit alle Empfindungen in deinem Körper zu spüren. Schau was du in deinem Oberkörper spürst, was für Gefühle eventuell aufkommen und was für Gedanken. 

Nun nimm dir entweder zwei Blöcke, eine gerollte Decke oder ein Yoga Bolster. Diese leg nun auf deine Matte, so dass du einen Block zwischen deinen Schulterblättern platzieren kannst und den anderen unter deinem Kopf. Lass die Beine ausgestreckt auf der Matte und öffne deine Arme etwas weiter zur Seite. Spüre die wunderbare, sanfte Öffnung deines Brustkorbes, deines Herzens. Deine Wünsche oder die Intention dieser Klasse kann sich nun ausbreiten, dein Brustkorb darf weich und empfänglich werden.

Bleibe hier so lange wie du magst, ca 5 Minuten. 

Entferne dann deine Hilfsmittel um dich ganz entspannt auf die Matte zu legen.

Komm in deine Endentspannung, in die Position in der du am besten los lassen kannst. 

Gibt dir Zeit, so dass all die Energien sich in deinem Körper ausbreiten dürfen und sich alles setzen kann. 

Bleibe mindestens 5 Minuten in SAVASANA liegen. 

Mach dich dann langsam auf den Weg in eine sitzende Position deiner Wahl.

Schliesse deine Hände vor der Brust und neig dein Kopf zum Herzen. Nimm dir hier ein paar Momente oder sogar Minuten Zeit um dich mit deinem Herzraum zu verbinden. Bedanke dich bei deinem Herzen für all die Leidenschaft die es dir schenkt und geb dir selbst ein Versprechen, dass du deinem Herzen zuhörst und seinen Weisheiten folgst.

 

Vielen Dank und ich hoffe dir gefällt diese Praxis!

Natürlich kannst du diese Sequenz zu jeder Jahreszeit praktizieren. Es geht immer um eine Harmonie, das heist auch in wenn andere Elemente herrschend ist es wunderbar ausgleichend ein bisschen Feuer in dein Herz einzuladen :)

 

Schreibe mir gerne einen Kommentar wie du dich danach gefühlt hast und was du dir sonst hier auf dem Blog wünschst!

Wenn du mehr über die Elemente, Meridiane und Yin Positionen lernen möchtest, dann kann ich dir meine ONLINE YIN YOGA AUSBILDUNG empfehlen. Diese basiert auf den 5 Elementen nach TCM und du lernst alles um deine eigenen Sequenzen zu erstellen und den wunderbaren Übungsstil von Yin Yoga mit anderen zu teilen! Pssssst, es gibt einen tollen SPECIAL PREIS wenn du dich fuer dein Newsletter anmeldest ☺️

NAMSTE und alles erdenklich Liebe an DICH!

Laura 

P.S: Wusstest du dass du GRATIS mit mir Yin Yoga praktizieren kannst? Schau mal auf meinem YouTube Kanal vorbei! Du unterstützt uns, wenn du diesen Kanal abonnierst und vielleicht unser Schaffen mit anderen teilst!

Melde Dich zum Newsletter an!

Und erhalte eine GRATIS Yin Yoga Klasse direkt in dein E-Mail Postfach